Coolrider – Hinschauen statt wegschauen!

Damit der Weg bzw. die Fahrt zur Schule für alle Schülerinnen und Schüler angenehmer wird, bietet die Peter-Henlein-Realschule in Zusammenarbeit mit der VAG und der Polizei eine Ausbildung zum/zur Fahrzeugbegleiter/in an. Die sogenannten Coolrider lernen während ihrer Ausbildung, wie man Konflikte zwischen anderen Schülern gewaltfrei löst und deeskalierend eingreift. Während der gesamten Ausbildung  werden die Schülerinnen und Schüler von zwei Trainern der VAG Nürnberg und einem Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nürnberg West betreut.

„Coolrider sein heißt, auf dem Schulweg in Bus und Bahn nicht die Augen zu verschließen, wenn es zu Geschubse und Streitereien kommt.“ So erklärt die Homepage die Kernaufgabe der Coolrider. Sie sollen erkennen, vermitteln, schlichten und helfen ohne sich dabei selbst unnötig in Gefahr zu begeben. Erziehung zu Zivilcourage und zu einem sozialen Bewusstsein liegen im Zentrum der Ausbildung.

Wir freuen uns umso mehr, dass sich auch in diesem Schuljahr wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler aus der 7. Jahrgangsstufe bereit erklärt haben, sich zum Coolrider ausbilden zu lassen. Sie schreiben die Erfolgsgeschichte fort, ganz gemäß dem Motto: „Einmal Coolrider – Immer Coolrider!“

Andrea Prosiegel