Highlight-Projektpräsentationen am Sommerfest 13.07.2018

Während des Sommerfestes der Peter-Henlein-Realschule am 13.07.2018 präsentierten die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe die Highlights der diesjährigen Projektpräsentationen. Diese standen in diesem Schuljahr unter dem Thema „Extreme“. Die Familienangehörigen, Freunde, Besucher des Sommerfestes und die Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe erhielten die Möglichkeit diese besonderen Präsentationen zu genießen.

Die Highlight-Jury, bestehend aus diversen Lehrkräften, legte die herausragenden Präsentationen bereits im Januar fest. Die Schülerinnen und Schüler stachen durch ihre guten Präsentationen, gelungenen Vorträgen, vielen Anschauungsobjekten und inhaltlicher Tiefe heraus.

Folgende Präsentationen fanden in Raum 103 statt:

  • Extreme Teilchenphysik: Klasse 9a (Eva Poppenhagen, Alexander Spitchka, Gielan Saleh, Benz Philavanh)
  • Pablo Escobar: Klasse 9b (Luka Knez, Daniel Lasuchin, Jasmin Benrhiat, Emily Eiser)
  • Extrem seltene Allergien: Klasse 9d (Lara Bania, Sahil Sunder, Veronika Manuilov, Anika Zovko)
  • Magersucht: Klasse 9d (Selina Camli, Jennifer Stoller, Sibel Butsyak, Cynthia-Lara Martalogu)
  • Vincent van Gogh: Klasse 9e (Aysu Acar, Aylin Dobruta, Simon Schmidt, Valerie Bretz)
  • Extreme Weiten – Astrophysik: Klasse 9e (Kati Szangolies, Alexander Katzur, Luca Schiller, Sebastian Puscas)
  • Salafismus: Klasse 9f (Elena Dinta, Rosa Celik, Raniya Richter, Walter Varga)

In diesem Rahmen betonte Herr May anschließend, dass die Präsentation „Extreme Weiten – Astrophysik“ als die beste Präsentation der Peter-Henlein-Realschule ausgezeichnet wird. Diese soll als Inspiration für die 8. Jahrgangsstufe dienen, welcher im nächsten Schuljahr ebenfalls eine Projektpräsentation bevorsteht.