Demokratie erfahren – Die Demokratieklasse

Die Demokratieklasse 5B hat sich in diesem Jahr in einem langen Projekt um Verbesserungen für den Spielplatz in Maiach bemüht. Dabei warben die Schülerinnen und Schüler zunächst an unserer Schule durch selbst gestaltete Plakate für Ihre Ideen und sammelten Unterschriften. Anschließend wanden sie sich mit Ihrer Kritik und mit konkreten Vorschlägen an die zuständigen Politikerinnen von SPD, CSU und Bündnis 90 / Die Grünen im Stadtrat, sowie an Oberbürgermeister Ulrich Maly und erhielten prompt von allen ausführliche und konkrete Antworten.

In einem nächsten Schritt präsentierten 18 Schülerinnen und Schüler der Klasse ihr Anliegen auf der Kinderversammlung auch der Verwaltung der Stadt Nürnberg. Hieraus ergab sich ein Ortstermin auf den Spielplatz mit Vertretern des Jugendamtes und der SÖR (Service Öffentlicher Raum), bei denen umsetzbare Verbesserungen diskutiert, rechtliche Probleme offen gelegt und alternative Spielplatzangebote vorgestellt wurden.

Außerdem wurde die gesamte Klasse in das Rathaus eingeladen, wo Politikerinnen und Politiker der drei Stadtratsfraktionen die Arbeit im Stadtrat erklären und es anschließend eine Führung durch das Rathaus gibt.

Die Schülerinnen und Schüler haben in diesem Jahr direkt erfahren, wie man es organisieren muss seine Ideen vorzubringen, dass sie gehört werden und dass sich Einmischen in einer Demokratie lohnt, egal wie alt man ist.

Christoph Leikam, BerR